leitung@rufa-dortmund.de 0231/96 766 308

Unsere Einrichtung

 Jedes Kind ist für uns wertvoll und einzigartig, gleich welcher Herkunft, Nationalität und Religion. Wir schaffen eine Umgebung, die allen Kindern Liebe, gegenseitigen Respekt, Achtung, Versöhnung und Toleranz erleben lässt.

Was uns besonders macht:

Unsere Kindertagesstätte wurde im August 2018 eröffnet. Sie bietet in 4 Gruppen für insgesamt 75 Kinder, im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt, Betreuungsmöglichkeiten. Der Schwerpunkt unserer Kindertagesstätte RuFa e.V. ist die sprachliche Bildung mit Fokus auf Mehrsprachigkeit (Bilingualität) in Deutsch und Türkisch.  Kinder lernen bei uns im Alltag sowohl die deutsche Sprache als auch die Türkische Sprache nach der Immersionsmethode (Sprachbad).  Bei der Vermittlung der beiden Sprachen gilt das Ein-Personen-Prinzip: Ein/e Erzieher/in spricht nur Deutsch, der/die andere dagegen nur Türkisch. Dafür bieten wir muttersprachliche Kräfte in der Kindertagesstätte, die ausschließlich die deutsche bzw. türkische Sprache konsequent anwenden.Auf der Grundlage eines teiloffenen und bindungsorientierten Konzeptes fördern wir die körperliche, emotionale, soziale und kognitive Entwicklung der Kinder. Wir binden die Eltern als Erziehungspartner in unsere Arbeit ein. Jedes Kind ist für uns wertvoll und einzigartig, gleich welcher Herkunft, Nationalität und Religion. Wir schaffen eine Umgebung, die allen Kindern Liebe, gegenseitigen Respekt, Achtung, Versöhnung und Toleranz erleben lässt.

Unser Ziel:

Wir entlasten Eltern durch die Betreuung ihrer Kinder, stärken sie in ihrer Erziehungskompetenz und leisten damit einen Beitrag zur Verbesserung der Bildungsgerechtigkeit und Teilhabechancen von Kindern. Unter einem Dach halten wir in unserem Familienzentrum eine breite Palette an niedrigschwelligen, bedarfsorientierten und passgenauen Hilfen für Familien vor.

Über uns - Unser Schwerpunkt - Bilingualität:

In unserer Kindertagesstätte werden die Kinder nach der Immersionsmethode in Deutsch und Türkisch gefördert. Immersion gilt derzeit als die erfolgreichste Sprachvermittlungsmethode. Die Kinder lernen die neue Sprache als Arbeits- und Umgangssprache kennen. Es findet kein herkömmlicher Unterricht statt, sondern vielmehr werden die Kinder einem sogenannten „Sprachbad“ bzw. Immersion ausgesetzt.Kinder lernen am effektivsten Sprache, wenn sie diese in Alltagszusammenhängen erleben – dies ist auch beim Erlernen der Mutter- oder Zweitsprache der Fall. Bei der Vermittlung der beiden Sprachen gilt das Ein-Personen-Prinzip: ein/e Erzieher/in spricht nur Deutsch, der/die andere dagegen nur Türkisch. Dafür bieten wir muttersprachliche Kräfte in der Kindertagesstätte, die ausschließlich die deutsche bzw. türkische Sprache konsequent anwenden.

Unsere Einrichtungen arbeitet mit drei unterschiedlichen Beobachtungsinstrumenten. KOMPIK, BaSiK und unser eigenes Portfolio.

KOMPIK (Kompetenzen und Interessen von Kindern) ist ein strukturierter Beobachtungs- und Einschätzbogen für Kindertageseinrichtungen. Der Bogen gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über Kompetenzen und Interessen von Kindern im Alter zwischen 3,5 und 6 Jahren. Dabei nimmt KOMPIK sowohl die Stärken als auch schwächer ausgeprägte Kompetenzen in den Blick.

Bei BaSiK (Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtung) erfolgt die Beobachtung zur Überprüfung von Sprachkompetenzen nicht einmalig und punktuell, sondern „begleitend“ im pädagogischen Alltag mit dem Ziel, den Sprachentwicklungsverlauf eines Kindes kontinuierlich zu dokumentieren.

Ein Portfolio hier im Kindergarten ist ein Ordner, in dem die Entwicklung des Kindes beobachtet, zusammengetragen und dokumentiert wird. Wir haben in unserer Einrichtung unser eigen kreiertes Portfolio. Diese beinhaltet deutsche sowie türkische Formblätter und ist für alle Altersgruppen anwendbar. Das Portfolio ist zum Arbeiten mit dem Kind und nicht für das Kind. Unsere Kinder sollen und dürfen selbst einkleben, beschreiben und diktieren. Es ist Eigentum des Kindes und wird kontinuierlich geführt. Zum Ende der Kindergartenzeit haben die Kinder eine schöne Erinnerung und Sie als Eltern eine interessante Entwicklungsübersicht.

Foto Galerie

Unsere Räumlichkeiten

Unsere Gruppen:

Blaue Gruppe

U3 Gruppe, 3 - 6 Jahren

Gelbe Gruppe

0,4 - 3 Jahre

Grüne Gruppe

3 bis 6 Jahren

Orangene Gruppe

2 bis 6 Jahren

Unsere Hausküche:

Eine ausgewogene Ernährung unserer Kita-Kinder liegt uns sehr am Herzen. Jedes Kind bekommt täglich eine frisch zubereitete, warme Mahlzeit. Die Teilnahme am Mittagessen in unserer Einrichtung verbindlich.